Lazy Sunday mit FAINSCHMITZ
So, 22 Mai 11:00

Schloss Wolkersdorf

Endlich wieder ein "Lazy Sunday" im Schlosshof und mit regionalem Mittagsbrunch!

„Schrill unterhaltsam und auf eine nachdenklich machende Art witzig“ (Concerto Magazin) – Fainschmitz’s Musik begeistert auf Jazzfestivals wie auf Technopartys, in Konzerthäusern und auf der Straße. Seit 2016 touren die vier Musiker mit ihrer Mischung aus Gypsy Swing, Jazz und Pop durch Europa. 2018 erschien das Debutalbum Fainschmitz begins, „die österreichische Sommer Jazz CD des Jahres 2018“ (oe1), im April 2021 folgte das zweite Album The Fainschmitz rises. Angetrieben von einer Rhythmusgitarre und einem wuchtigen Bass feiern Saxophon, Trompete und Klarinette eingängige Melodien mit ausgelassenen Improvisationen, die Songtexte dringen in gesellschaftliche Widersprüche vor und eröffnen emanzipatorische, anti-machistische Perspektiven. Fainschmitz jongliert auf erfrischende Weise zwischen Ausgelassenheit und selbstironischem Witz, Ernsthaftigkeit und Melancholie und erschafft Musik, „von der man sich mitnehmen und forttreiben lassen kann“.

 

Matthias Vieider: Saxophon, Klarinette, Gesang
Alexander Kranabetter: Trompete
Jannis Klenke: Gitarre
Martin Burk: Kontrabass

 

www.fainschmitz.com

 

Foto: © Arno Dejaco

 

 

youtube-Kanal von Fainschmitz


Was ist ein "Lazy Sunday"?

Beim Lazy Sunday bieten wir  neben dem musikalischen auch kulinarischen Genuss: Die Gäste können sich in der Pause an einem regionalen Mittagsbuffet laben. Außerdem ist die aktuelle Ausstellung vor,  während und nach dem Lazy Sunday geöffnet, in der Pause findet meist eine Führung statt.


ALBUM-REZENSIONEN

Auf seinem melancholisch gefärbten zweiten Album „The Fainschmitz rises“ (Flusen) verbindet Fainschmitz Augenzwinkern mit Tiefgang ohne Bedeutungsschwere, Instrumentalstücke mit charmanten Ohrwürmern“ Falter, 07.04.2021

„Wärmste Empfehlung für diesen Seelenbalsam“ FM4, 06.04.2021

„Kann Melancholie lustig sein? Bei Fainschmitz gelingt’s irgendwie“ TT, 18.04.2021

"Die österreichische Sommer Jazz CD des Jahres 2018. (…) Sommerparty-Jazz mit doppelten Boden.“  oe1, 26.07.2018

 

KONZERT KRITIKEN

"Fainschmitz toben voll Witz und Ironie. (…) Wenn Fainschmitz am Bayerischen Jazzweekend ihre Instrumente anstöpseln wird Vergnügungsteuer fällig. Die vier immigrantischen Wiener toben derart vor Lust, spritziger ironie und clubtauglicher Spielfreude, dass der Platz an dem sie auftreten, in bester Erwartung zur Tanzmeile wird. Gleichzeitig zeigen die Erzmusikanten Haltung. Das lässt sie zu Lieblingen von Feuilletons und Kulturleuten werden" Mittelbayerische, 15.07.2019

"Politisch sind die Songs von Fainschmitz immer wieder – aber auf lustige, ironische und hintersinnige Weise" Die Presse Schaufenster, 12.06.2020

"Virtuose Jazzvariationen mit Selbstironie. (…) Geschmeidiger, wohlklingender Jazz, hervorragend instrumentiert. (…) Fainschmitz begeistert mit ihrem einfallsreichen Sound" Reichenhaller Tagblatt, 05.04.2019


 

Eintritt:

17,- Euro
16,- Euro für  Mitglieder
14,- Euro für  Jugendliche, Studierende, Lehrlinge

 

Kauf Eintrittsticket:  

 

 


Damit Sie sich bei allen unseren Veranstaltungen sicher fühlen,  folgen wir den entsprechenden  Vorgaben zu den Sicherheitsmaßnahmen.

Bitte lesen Sie auf unserer Website am Tag vor der Veranstaltung und am Veranstaltungstag nach,   vielen Dank!

 

► REGELN  für SICHEREN KUNST- UND KULTURGENUSS  im formschlosswolkersdorf

 

facebook newsletter