VERNISSAGE: Otto Potsch – der unvollendetste Vollendete der Kunst

Ein Allrounder, der auf Knopfdruck das Medium wechseln kann: das ist Otto Potsch, der derzeit anlässlich seines 80. Geburtstags mit einer vielfältigen Ausstellung im Wolkersdorfer Schloss gewürdigt wird.

Zahlreiche Ehrengäste aus Kunst und Politik, Musen, Fans, Freunde und Familie feierten am 23.9.2018 Vernissage und Geburtstag im Wolkersdorfer Schlosshof. In den Ansprachen, Gratulationen und Anekdoten trat stets die große Wertschätzung für den Mensch und Künstler Otto Potsch deutlich zutage. Seine Leichtigkeit, sein feiner Humor, sein Können und seine Demut, sein Respekt vor der Schöpfung und der Unendlichkeit wurden mehrmals gepriesen.

So meinte die Wolkersdorfer Bürgermeisterin DI Anna Steindl: „Im Wesen und in seinen Werken ist er gleichzeitig ein Suchender und ein Findender. Mit seinem Atelier belebt er unser Schloss und mit seinen Kunstwerken trägt er den Namen Wolkersdorfs weit über die Regionsgrenzen hinaus.“

Der langjährige Freund und Herausgeber der beiden wunderschönen Bernstein-Bücher, Günther Haug, lobte die ungebrochene Neugier und Wissbegier des Multitalents. Er schloss seine überaus launige und amüsante Ansprache mit den Worten: „Otto, du bist der unvollendetste Vollendete, der mir je begegnet ist!“

Kunsthistoriker, Kunstkritiker und Kurator Dr. Hannes Etzlstorfer zeigte sich von den vielfältigen Talenten Otto Potschs begeistert. Sein Fazit lautet: „Otto Potsch lässt sich in keine Schubladen stecken!“ Der künstlerische Facettenreichtum spiegelt sich auch in der abwechslungsreichen Ausstellung im Wolkersdorfer Schloss wieder, die noch bis 11.11.2018 besucht werden kann.

Den Ausstellungsgestaltern forumschlosswolkersdorf und FLUSS ist es gelungen, Werkstücke aus allen Schaffensperioden zusammenzutragen: vom Bernstein und Edelserpentin über Altmetall, Stein, Malerei und Musik bis zu Geschichten über „Aktionen“…

 

Informationen zur Ausstelltung:
„Des glaubertst ned“ ... Die vielen Gesichter des Otto Potsch
Ausstellung: 23. September bis 11. November 2018
Sa, So, Feiertags jeweils 14:00-18:00 Uhr
Schloss Wolkersdorf, Galerieräume
Eintritt frei

 

Eine Presseinformation der Stadtgemeinde Wolkersdorf

--

Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt von forumschlosswolkersdorf, FLUSS und der Stadtgemeinde Wolkersdorf.

LaudatorInnen: Bgm.in DI Anna Steindl, Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing, Ausstellungskurator Dr. Hannes Etzlstorfer, Gunter Haug (Deutscher Schriftsteller und Autor der Bücher über Otto Potsch zum Thema Bernstein),  Dr. Martin Neid (Autor, Kabarettist und Rechtsanwalt). 

Musikalische Begleitung: Ensemble der Musikschule Wolkersdorf,  Jimmy Schlager & Chris Heller

Moderation: Mag. Susanne Ruttenstorfer-Schwelle (forumschlosswolkersdorf)

Fotos: Andrea Löw (Stadtgemeinde Wolkersdorf), Nathalie Aubourg (forumschlosswolkersdorf)

facebook newsletter