BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//Feedo Feed//NONSGML v1.0//EN VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:Lazy Sunday mit 'Die Strottern' X-WR-CALDESC:”…Zwei junge Vollblutmusiker transformieren das Wienerlied in eine zeitgemäße Form, ohne jedoch deren charakteristische Merkmale aufzulösen. Klemens Lendl singt Altes und Neues aus dem Wiener Schatzkästchen, mit dem typischen Hauch von Wehmut, Abgeklärtheit und hintergründigem Humor, gewürzt mit einer Prise Deftigkeit. Zwiesprache hält er dabei mit seiner Violine, deren Klänge mal rockig gezupft, mal sehnsuchtsvoll schmelzend, aber immer mit großer Sensibilität erklingen. Den erdigeren Gegenpol bietet David Müller mit Gitarre und Gesang. Dabei erweist sich Lendl zugleich als begnadeter Kommunikator, der das Publikum mit witziger, freundlicher und intelligenter Ansprache immer bei der Stange hält.”(Rheinische Post)\n”… und beide singen, als kämen ihre Stimmen aus einer Doppelkehle, sind dermaßen aufeinander eingespielt, dass man es nur dialektös treffen kann: „zsamghazt“.”(Albert Hosp, Ö1)\nKlemens Lendl (Gesang & Violine)David Müller, (Gesang & Gitarre)\nwww.diestrottern.at\nVideo 'Das Lumpenlied'\n \nDer Lazy Sunday bietet neben dem musikalischen auch kulinarischen Genuss: die Gäste können sich in der Pause an einem Mittagsbuffet vom Biohof Vogt laben.\n \nDie aktuelle Ausstellung Kitsch ist geöffnet.Beim Lazy Sunday bieten wir auch die Möglichkeit einer Führung durch die Ausstellung (in der Pause).\nEintritt:EUR 15,--EUR 14,-- MitgliederEUR 12,-- Jugendliche, Studenten, Lehrlinge\n  X-MS-OLK-FORCEINSPECTOROPEN:TRUE BEGIN:VEVENT DTSTAMP:20170921T111837Z DTSTART:20180128T100000Z DTEND:20180128T100000Z TRANSP:TRANSPARENT UID:1582018-01-28 SUMMARY:Lazy Sunday mit 'Die Strottern' DESCRIPTION:”…Zwei junge Vollblutmusiker transformieren das Wienerlied in eine zeitgemäße Form, ohne jedoch deren charakteristische Merkmale aufzulösen. Klemens Lendl singt Altes und Neues aus dem Wiener Schatzkästchen, mit dem typischen Hauch von Wehmut, Abgeklärtheit und hintergründigem Humor, gewürzt mit einer Prise Deftigkeit. Zwiesprache hält er dabei mit seiner Violine, deren Klänge mal rockig gezupft, mal sehnsuchtsvoll schmelzend, aber immer mit großer Sensibilität erklingen. Den erdigeren Gegenpol bietet David Müller mit Gitarre und Gesang. Dabei erweist sich Lendl zugleich als begnadeter Kommunikator, der das Publikum mit witziger, freundlicher und intelligenter Ansprache immer bei der Stange hält.”(Rheinische Post)\n”… und beide singen, als kämen ihre Stimmen aus einer Doppelkehle, sind dermaßen aufeinander eingespielt, dass man es nur dialektös treffen kann: „zsamghazt“.”(Albert Hosp, Ö1)\nKlemens Lendl (Gesang & Violine)David Müller, (Gesang & Gitarre)\nwww.diestrottern.at\nVideo 'Das Lumpenlied'\n \nDer Lazy Sunday bietet neben dem musikalischen auch kulinarischen Genuss: die Gäste können sich in der Pause an einem Mittagsbuffet vom Biohof Vogt laben.\n \nDie aktuelle Ausstellung Kitsch ist geöffnet.Beim Lazy Sunday bieten wir auch die Möglichkeit einer Führung durch die Ausstellung (in der Pause).\nEintritt:EUR 15,--EUR 14,-- MitgliederEUR 12,-- Jugendliche, Studenten, Lehrlinge\n  URL:http://www.forumwolkersdorf.at/programm/lazy-sunday-mit-die-strottern.html CATEGORIES:Musik GEO:48.3809201;16.519522400000028 LOCATION:Saal im Schloss END:VEVENT END:VCALENDAR