Literatursalon mit Lucia Leidenfrost

Mit dem neuen Format 'Literatursalon' legen zweimal jährlich einen Fokus auf die Literatur.  Einerseits werden wir jungen Autoren die Möglichkeit bieten ihre Werke in Wolkersdorf vorzustellen und andererseits möchten wir die Wolkersdorfer und Wolkersdorferinnen für Literatur an sich begeistern.   "Unsere Sprache haben wir abgelegt wie einen Mantel, für einen Sommer verstaut und dann vergessen“, fasst einer der Protagonisten dieser Erzählungen das Leitthema zusammen. Die in diesem Buch-Debüt vereinigten poetischen Geschichten behandeln die Schwierigkeit des Erinnerns und Erzählens in einer einfachen Sprache, voller Schönheit, Melancholie und zugleich mit einer Ahnung von Hoffnung. „Mir ist die Zunge so schwer“ ist das Autorendebüt der jungen Oberösterreicherin bei Kremayr & Scheriau 2017. – In achtzehn Kurzgeschichten kommen Menschen zu Wort, die zeit ihres Lebens versäumt haben, zu sprechen. Es sind Täter und Opfer, Sehnsüchtige und Missverstandene, Einsame und Trauernde, die erst in hohem Alter mit der Vergangenheit hadern und mühselig ihre Erinnerung ans Licht bringen. Sie sprechen von Geheimnissen, Fehlern und Missverständnissen, von verlorenen Lieben, von Kriegserfahrungen und Schuld. Sie alle verbindet die Schwierigkeit, Vergangenes in Worte zu fassen, und eine tiefe Sehnsucht nach dem Leben. Mit großem Feingefühl und bildgewaltiger Sprache entwirft Lucia Leidenfrost ein Psychogramm der österreichischen Nachkriegszeit. Fast hört man die Stimmen ihrer Figuren, so genau trifft sie deren Ton. Bemerkenswerte Geschichten voller Schönheit, Melancholie und einer Ahnung von Hoffnung. „Meine Erinnerung könnte eine Eule sein. Tagsüber macht sie nur ein Auge auf, um zu sehen, wer ihr nahekommt, aber in der Nacht wartet sie, bis die Mäuse über den Waldboden huschen. Lautlos gleitet sie hinab und greift zu mit ihren Klauen.“   Kurzbiografie: Lucia Leidenfrost wurde 1990 in Frankenmarkt (Oberösterreich) geboren. Schon während ihrer Schulzeit in Salzburg entdeckte sie ihre Leidenschaft für Sprache, Lautsprache, Gebärdensprache und das Schattentheater. In dieser Zeit begann sie auch schon zu schreiben. Nach der Schulzeit ging sie nach Tübingen, wo sie Germanistik und Skandinavistik (B.A.) und anschließend Germanistische Linguistik (M.A.) studierte. Seit 2014 lebt sie in Mannheim und ist Mitbegründerin des Kollektivs Junge Literatur Mannheim und ist Mitarbeiterin des Instituts für Deutsche Sprache (IDS).   >> weitere Informationen: www.lucialeidenfrost.at   Eintritt: 6,- Euro 5,- Euro für Mitglieder Vorverkauf : Wir haben leider keinen Online-Vorverkauf, aber Sie können Ihre Tickets bei der Volksbank in Wolkersdorf kaufen (Julius Bittner Platz 1, 2120 Wolkersdorf, Telefon: 02245 2251) Kartenreservierung : Sie können Ihre Karten hier reservieren - Button "Reservieren" (solange Plätze frei sind; beachten Sie bitte, bei sehr kurzfristigen Reservierungen können wir nicht mehr zeitgerecht antworten.)

weiterlesen
Fr, 5
Oktober
19:00
Fr, 5
Oktober
23:10
Eine bretonische Liebe

In der wunderschönen Landschaft der Bretagne geht Erwan dem ungewöhnlichen Beruf des Minenentschärfers nach. Mit der dafür benötigten Ruhe ist es vorbei, als er erfährt, dass seine Tochter Juliette schwanger ist und ihm nicht verraten will, wer der Vater des Kindes ist. Durch Zufall erfährt er auch noch, dass sein Vater Bastien ihn nur adoptiert  hat.  Auf der Suche nach seinem leiblichen Vater trifft Erwan auf den spitzbübischen 70-jährigen Joseph, der Erwans Liebe zu der ungestümen Anna gehörig  durcheinanderbringt. Eine bretonische Liebe ist eine außergewöhnliche Liebeskomödie vor der umwerfend schönen Kulisse der Bretagne. Mit :  François Damiens, Cécile de France, Alice de Lencquesaing, Guy Marchand Regie : Carine Tardieu Frankreich/B 2017, 100 Min., Deutsche Fassung Eine Kooperation mit EU XXL Die Reihe   Fotos ©Polyfilm Eintritt: 6,- Euro 5,- Euro für Mitglieder Vorverkauf : Wir haben leider keinen Online-Vorverkauf, aber Sie können Ihre Tickets bei der Volksbank in Wolkersdorf kaufen (Julius Bittner Platz 1, 2120 Wolkersdorf, Telefon: 02245 2251) Kartenreservierung : Sie können Ihre Karten hier reservieren - Button "Reservieren" (solange Plätze frei sind; beachten Sie bitte, bei sehr kurzfristigen Reservierungen können wir nicht mehr zeitgerecht antworten.)  

weiterlesen
Mi, 3
Oktober
20:00
Mi, 3
Oktober
22:00
Vernissage: „Des glaubertst ned...“ Die vielen Gesichter des Otto Pots

OTTO POTSCH feiert 80. Geburtstag. Das forumschlosswolkersdorf, fluss und die Stadtgemeinde laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit den FreundInnen und WegbegleiterInnen des Künstlers zu feiern!

weiterlesen
So, 23
September
11:00
So, 23
September
14:00
Die beste aller Welten

Regisseur Adrian Goiginger erzählt in diesem Debütfilm seine eigene Geschichte und schafft damit eine Hommage an seine Mutter, eine starke Frau, trotz aller widrigen Umstände… Mit dem österreichischen Shooting Star Verena Altenberger (“Magda...

weiterlesen
Mi, 6, Juni
20:00
3 Positionen: Lydia Dürr . Günther Esterer . Mariana Ionita

VERNISSAGE: Samstag, 5. Mai, 19:00 Uhr. Im Mai zeigen wir im forumschlosswolkersdorf die Gemeinschaftssausstellung "3 Positionen" mit den Künstlern Lydia Dürr, Günther Esterer, Mariana Ionita.

weiterlesen
So, 6
Mai
14:00
So, 27
Mai
18:00
Der Effekt des Wassers

DER EFFEKT DES WASSERS ist der letzte Film der gebürtigen Isländerin Sólveig Anspach und kommt nun ein Jahr nach ihrem plötzlichen Tod in die Kinos. „DER EFFEKT DES WASSERS ist ein großartiger, lebhafter und heiterer Film.“ Le Monde

weiterlesen
Mi, 2, Mai
20:00
NABUM - beatfactory stageproject

Raffinierte Arrangements traditioneller Djemberhythmen, abwechslungsreicher Einsatz afrikanischer Percussionsinstrumente und heiße Tanzchoreografien charakterisieren das mitreißende und dynamische Programm des 12 - köpfigen Ensembles. Auf Djemben, Basstrommeln, Schlitztrommeln, Talking Drums und jeder Menge Kleinpercussion wird durch die komplexe und zugleich atemberaubend schöne Rhythmuswelt des Mandeng gereist. Nabum zündet ein musikalisches Feuerwerk - ein Genuss für Augen, Ohren und Tanzbeine! www.djembe.at/wp/stage/nabum   Eintritt: 15,- Euro 14,- Euro für Mitglieder 12,- Euro  Jugendliche, Studenten, Lehrlinge Vorverkauf:  Sie können Ihre Tickets bei der Volksbank in Wolkersdorf kaufen: Julius Bittner Platz 1, 2120 Wolkersdorf, Telefon: 02245 2251. Kartenreservierung: Beachten Sie bitte, bei sehr kurzfristigen Reservierungen können wir nicht mehr zeitgerecht antworten.

weiterlesen
Sa, 21, April
20:00
Ich, Daniel Blake

Regisseur Ken Loach erzählt hier ohne falsches Pathos vom Kampf eines ungleichen englischen Paares gegen staatliche Windmühlen und um ihre Würde.

weiterlesen
Mi, 4, April
20:00
Franz Schuh "Fortuna. Aus dem Magazin des Glücks"

Originell, verspielt, gescheit: Franz Schuhs Betrachtungen über das Glück

weiterlesen
Fr, 23, März
19:00
Mein Leben als Zucchini

Zucchini – so lautet der Spitzname eines kleinen, neunjährigen Jungen, der nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter mit einem neuen Leben konfrontiert wird. Der fürsorgliche Polizist Raymond bringt ihn ins Heim zu Madame Papineau, wo er fortan mit anderen Kindern aufwächst und seinen Platz in der Gesellschaft sucht. Das Zusammenleben ist nicht immer einfach, denn auch der freche Simon, die besorgte Béatrice, die schüchterne Alice, der etwas zerzauste Jujube und der verträumte Ahmed haben bereits viel erlebt. Aber sie raufen sich zusammen und geben einander Halt auf dem Weg, ihr Leben in ruhigere Bahnen zu lenken. Eines Tages stößt die mutige Camille zu ihnen, und Zucchini ist zum ersten Mal im Leben ein bisschen verliebt: Camille ist einfach wunderbar! Doch ihre Tante plant, die kleine Gruppe auseinander zu reißen und Camille zu sich zu holen. Können Zucchini und seine Freunde dies verhindern?   Regie: Claude Barras S chweiz/Frankreich 2016, Animationsfilm, Drama, 66 Min., Deutsche Fassung Altersempfehlung ab 9 Jahren in Kooperation mit EU XXL  die Reihe   Filmpreise - Auswahl: European Film Awards 2016: Bester Animationsfilm Academy Awards (Oscar®) 2017: Nominierung Bester Animationsfilm Kinderfilmfestival/Institut Pitanga 2016: Preis der Kinderjury Zürich Film Festival 2016: Preis der Kinderjury für Besten Kinderfilm   Eintritt: 5,- Euro Erwachsene, 4,- Euro erstes Kind, 3,- Euro jedes weitere Kind   Vorverkauf:  Sie können Ihre Tickets bei der Volksbank in Wolkersdorf kaufen: Julius Bittner Platz 1, 2120 Wolkersdorf, Telefon: 02245 2251. Kartenreservierung: Beachten Sie bitte, bei sehr kurzfristigen Reservierungen können wir nicht mehr zeitgerecht antworten.

weiterlesen
Sa, 10, März
16:00
Il Postino

Die von Michael Radford inszenierte Ode an die Liebe gehört zu den poetischsten Filmereignissen der 1990er Jahre, ein Rausch aus Bild, Wort und Musik.

weiterlesen
Mi, 7, März
20:00
Konzert: Quadrat:sch

Stubenmusic – Alpenländische Kammermusik Die Stube ist das Wohnzimmer am Land, ein holzgetäfelter Raum, in dem gerastet, gefeiert, getrauert und oft auch musiziert wird. Hackbrett, Zither, Gitarre und Kontrabass – eine typische alpenländische Stubenmusikbesetzung seit dem 18. Jahrhundert.  Es war Zuhörmusik im Gegensatz zur ländlichen Tanzmusik, die auch anders instrumentiert war. Die Stubenmusik ist vom Klangbild her sehr zart besetzt und Ausgangspunkt für die Musiker ist das Klangbild dieser alten Melodien. Die vier Klangkünstler von Quadrat:sch hören hinein in die subtile Klangwelt ihrer traditionellen Instrumente, erleben sie neu und erfinden damit ihre eigene Musik – geprägt von ihren musikalischen Erfahrungen und Vorlieben, Avantgarde und Klassik, Jazz, Ethno und natürlich auch Volksmusik, mit unerhörten Klängen und Grooves: intensive Kammermusik mit hohem Improvisationsanteil. Ein Erlebnis! Barbara Romen (Hackbrett) Christof Dienz (Zither) Alexandra Dienz (Kontrabass) Gunter Schneider (Gitarre)   www.dienz.at/quadratsch Hörproben 'Auftritt im Porgy&Bess, 2012' Foto: © Christoph Walder, Helmut K. Lackner   in Zusammenarbeit mit der Musikfarbik NÖ   Eintritt: EUR 15,-- EUR 14,-- Mitglieder EUR 12,-- Jugendliche, Studenten, Lehrlinge   Vorverkauf : Wir haben leider keinen Online-Vorverkauf, aber Sie können Ihre Tickets bei der Volksbank in Wolkersdorf kaufen (Julius Bittner Platz 1, 2120 Wolkersdorf, Telefon: 02245 2251) Kartenreservierung : Sie können Ihre Karten hier reservieren - Button "Reservieren" (solange Plätze frei sind; beachten Sie bitte, bei sehr kurzfristigen Reservierungen können wir nicht mehr zeitgerecht antworten.)

weiterlesen
Sa, 24, Februar
20:00
  • Page 1 / 13
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
facebook newsletter