KinoCafé am Sonntag: Buñuel im Labyrinth der Schildkröten

VERSCHOBEN!!! Animationsfilm zur Entstehung des dritten Films von Luis Buñuel, einer der Hauptakteure des Surrealismus.

weiterlesen
So, 14, Februar
16:00
Portrait einer jungen Frau in Flammen

Eine feine Liebesgeschichte und ein kraftvolles, modernes Statement über die Situation der Frau über die Jahrhunderte hinweg.

weiterlesen
Mi, 3, Februar
20:00
ABGESAGT: KinoCafé am Sonntag: Bewegungen des nahen Berges

Dokumentarische Erzählung. Ein mysteriöses Versprechen ewiger Ressourcen trifft auf Erinnerungen an eine verloren geglaubte Freundschaft.

weiterlesen
So, 17, Jänner
16:00
ABGESAGT: Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Doch dieses Mal springt auch Petrunya in den Fluss – und taucht mit dem Kreuz in der Hand auf.

weiterlesen
Mi, 6, Jänner
20:00
Rückblick & Vorschau

Liebes forum-Publikum - ihr fehlt uns! Wir freuen uns auf gemeinsame Live-Erlebnisse im nächsten Jahr und halten euch per Website, Newsletter und facebook auf dem Laufenden.

weiterlesen
Di, 22
Dezember
23:39
ABGESAGT: Synonyme

ABGESAGT aufgrund des Lockdowns 17. November - 6. Dezember 2020 Bereits bezogene Tickets werden erstattet. (Wir kontkatieren Sie per Email)   Der junge Israeli Yoav kommt ins winterliche Paris und erfriert fast noch in der ersten Nacht. Seiner Kleider beraubt, schläft er nackt in der Badewanne einer ungeheizten, leeren Wohnung ein, doch gerade noch rechtzeitig findet ihn das bourgeoise Pärchen aus der Nachbarwohnung, Emile und Carolin. Für Yoav ist es eine Art Wiedergeburt: Der junge Mann, nach dem Militärdienst aus seiner Heimat geflohen, möchte raus aus seiner israelischen Identität. Absichtsvoll gegen herkömmliche Erzählkonventionen inszeniert. Basierend auf eigenen Erfahrungen erzählt Nadav Lapid hintergründig und mit trockenem Humor von der Schwierigkeit, neue Wurzeln zu bilden.    Mit : Tom Mercier-Yoav, Quentin Dolmaire-Emile, Louise Chevilotte-Caroline Auszeichnung : GOLDENER BÄR – Berlinale  Regie:   Nadav Lapid F/Israel/D, 2019, 123min, Deutsche Fassung Foto ©Filmgarten Eintritt: 6,- Euro 5,- Euro für  Mitglieder , Jugendliche, Studenten, Lehrlinge   Sicherer Kunst- und Kulturgenuss Beschränkte Zahl an BesucherInnen Für die Veranstaltungen im Großen Saal vergeben wir nur Karten für 40 Gäste. So können wir die notwendigen Sicherheitsabstände einhalten. Zusätzlich werden für regelmäßige Lüftung im Saal sorgen. Reservierung – Buchung – Kassa Wir werden unseren Kartenverkauf auf ein Online-Buchungssystem umstellen. Es gibt aber weiterhin die Möglichkeit, Karten über unsere Mailadresse zu reservieren. (info@forumwolkersdorf.at) Die Abend- und Tageskasse wird im Erdgeschoß geöffnet sein, dort können wir auch bei Kartenkauf auf die entsprechenden Sicherheitsabstände achten. An der Abend-/Tageskasse nehmen wir Namen und Kontakt der Gäste auf [alle Informationen]  

weiterlesen
Mi, 2, Dezember
20:00
ABGESAGT - Matinee: Guten Morgen, sag doch Blume zu mir!

ABGESAGT - Der Künstler Otto Potsch erfüllt sich seinen Wunsch, mit dem Pianisten Alexander Blach gemeinsam zu musizieren.

weiterlesen
So, 8, November
11:00
ABGESAGT: Der geheime Roman des Monsieur Pick

ABGESAGT aufgrund der COVID-19 Maßnahmen vom 3. -30 November 2020. Bereits bezogene Tickets werden erstattet. (Wir kontkatieren Sie per Email)   Auf einer Insel in der Bretagne liegt die geheimnisvolle Bibliothek der zurückgewiesenen Bücher. Hier entdeckt eine Verlegerin ein großartiges Manuskript und beschließt, es zu publizieren. Der Roman wird sofort zum Bestseller. Doch der Autor Henri Pick, ein bretonischer Pizzabäcker, ist seit zwei Jahren tot, und seine  Witwe kann sich nicht erinnern, ihn jemals schreiben gesehen zu haben. Der berühmte Literaturkritiker Jean-Michel ist überzeugt, dass Betrüger am Werk sind, und will herausfinden, wer den Roman wirklich geschrieben hat. Nach dem Roman von David Foenkinos.   Mit : Fabrice Luchini, Camille Cottin, Alice Isaaz, Bastien Bouillon u.a.   Nominierungen : Globes de Cristal Awards, Frankreich: Beste/r Darsteller/in: Camille Cottin / Fabrice Luchini International Film Music Critics Award 2020: Beste Originalmusik Komödie   Regie:   Rémi Bezançon Frankreich/B 2019, 100 Min Deutsche Fassung   in Kooperation mit EUXXL dieReihe   Fotos:  ©Filmladen Filmverleih   Eintritt: 6,- Euro 5,- Euro für  Mitglieder , Jugendliche, Studenten, Lehrlinge   ABGESAGT!  Bereits gekaufte Tickets werden erstattet. Wir kontaktieren Sie per Email.     Sicherer Kunst- und Kulturgenuss Beschränkte Zahl an BesucherInnen Für die Veranstaltungen im Großen Saal vergeben wir nur Karten für 40 Gäste. So können wir die notwendigen Sicherheitsabstände einhalten. Zusätzlich werden für regelmäßige Lüftung im Saal sorgen. Reservierung – Buchung – Kassa Wir werden unseren Kartenverkauf auf ein Online-Buchungssystem umstellen. Es gibt aber weiterhin die Möglichkeit, Karten über unsere Mailadresse zu reservieren. (info@forumwolkersdorf.at) Die Abend- und Tageskasse wird im Erdgeschoß geöffnet sein, dort können wir auch bei Kartenkauf auf die entsprechenden Sicherheitsabstände achten. An der Abend-/Tageskasse nehmen wir Namen und Kontakt der Gäste auf [alle Informationen]

weiterlesen
Mi, 4, November
20:00
Vom Gießen des Zitronenbaums

Der Künstler Elia kommt aus Nazareth und muss sich über Land und Leute doch sehr wundern.

weiterlesen
Mi, 7, Oktober
20:00
Phoebe Violet Quartett

"Entre cielo y tierra" – Lateinamerikanische Schwingung zwischen Klassik und Pop – genannt Latin Chamberpop.

weiterlesen
Sa, 26, September
20:00
home-reporting zu Gast bei FLUSS "VIRibUS unitis"

Hörbeiträge aus dem Projekt "Home-Reporting" eröffnen ungewöhnliche Perspektiven auf Wolkersdorf - zu Gast bei FLUSS Ausstellung.

weiterlesen
Fr, 25
September
18:00
So, 27
September
18:00
Sicherer Kunst- und Kulturgenuss

Damit Sie sich bei allen unseren Veranstaltungen sicher fühlen, arbeiten wir für Frühling 2021 Sicherheitsmaßnahmen für unsere Veranstaltungen - Konzert, Kino, Lesung, Matineé - aus.

weiterlesen
Mi, 2
September
08:00
  • Page 1 / 17
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
facebook newsletter